Guomin Laogong Dai Huijia pausiert, neues Projekt am Start, neue Info

Huhu zusammen nyah~

wir wissen, dass einige noch auf Guomin Laogong Dai Huijia warten.
Derzeit befindet sich die Folge 03 im Qualitycheck, weswegen es sich noch etwas verzögern wird, bis wir diese für euch releasen können.

Doch heute wollen wir euch informieren, dass wir dieses Projekt dann erstmal pausieren und uns einem neuen Projekt widmen werden.
Das neue Projekt nennt sich: Yi Chang Shengwu Jianwen Lu, auch unter (The Record of Unusual Creatures oder Journal of the Mysterious Creatures) bekannt.

Wir haben uns kurzfristig dazu entschieden, diesen Anime zu subben, da es einen Sub wirklich verdient hat.
Viele sagen ja auch, dass die Sprache ungewöhnlich ist. Das stimmt, es ist ungewöhnlich, aber man kann sich auch an Chinesisch gewöhnen. 😀

Für die, die sich nun fragen, was aus Guomin wird: Wir werden dieses Projekt definitiv weiter machen, aber fürs erste pausieren. Die dritte Folge werden wir allerdings noch releasen. Doch ein festes Datum können wir euch leider noch nicht sagen.

Hier eine kleine Beschreibung: Yi Cheng Shengwu Jianwen Lu

Der Anime dreht sich um den 23-jährigen Yoshihito, Single und ohne Job. Er beschließt diesem Elend ein Ende zu setzen und vermietet daraufhin mehrere Zimmer in seinem Haus.
Eines Tages trifft er ein Mädchen namens Lily auf der Strasse, die wie es sich herausstellt bei ihm als Mieterin einziehen möchte.
Als sie auf dem Weg nach Hause sind, werden sie von einem Vampier namens Vivian angegriffen, woraufhin sich herausstellt das Lily ein Werwolf ist.

Nachdem die beiden bei Yoshihito eingezogen sind, wird er von einer Organisation rekrutiert, welche sich um die Koexistenz unterschiedlicher Rassen im Weltall kümmert.
Nach und nach ziehen immer unterschiedlichere Kreaturen bei Yoshihito als Mieter ein…

Übrigens:
Wir haben für euch noch eine weitere Überraschung.
Bald könnt ihr euch auf etwas Erleichterung freuen, denn es wird die Möglichkeit geben, dass ihr unsere Projekte nicht mehr runterladen müsst, um sie dann anzuschauen. 🙂
Auch via Handy, ohne Download, kann man sich unsere Projekte demnächst anschauen.
Mehr Infos gibt es in Kürze. 🙂

1 Kommentar

    • Torsten Ritter auf 27. Juli 2020 bei 17:02
    • Antworten

    Dankeschön das ihr Anime Subben tun weil leider wird solche Anime nie in Deutschland lizenziert

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: